Start gelungen, Pakete verteilt

In den Monaten Juni und Juli 2011 hat die mission:menschlich insgesamt 50 Starterpakete an Kinder aus verschiedenen Stadtteilen Bremens verteilt. Das letzte Starterpaket in dieser Saison hat die sechsjährige Levke aus Gröpelingen erhalten. Den Nachhauseweg trat sie stolz mit einem neuen Ranzen auf dem Rücken samt Inhalt an.

Auch bei den anderen angehenden Schulkindern war die Freude gro�. Die Eltern bedankten sich. F�r sie sind die Anschaffungen zum Schulbeginn angesichts eines knappen Geldbeutels nicht leicht zu stemmen.

Möglich geworden ist das Projekt dank der gro�artigen Hilfsbereitschaft der Bremer Bürgerinnen und Bürger, die f�r die Starterpakete finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt haben. Allen Zustiftern ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

Die Stiftung mission:menschlich will ihr Projekt "Startup" auch im nächsten Jahr wiederholen und Starterpakete an ABC-Schützen aus einkommensschwachen Familien verteilen. Neben Starterpaketen zum Schulbeginn will das Projekt aber auch helfen, wenn während des Schuljahres bei einkommensschwachen Familien ein Engpass entsteht, zum Beispiel, weil eine Klassenfahrt nicht bezahlt werden kann oder die Kosten f�r ein Musikinstrument nicht aufzubringen sind. mission:menschlich möchte in solchen Fällen den Familien Ansprechpartner sein und Mittel zur Verfügung stellen.
Um dieses umsetzen zu können, bitten wir auch weiterhin um Mithilfe.
Sollten Eltern noch ein Starterpaket ben�tigen, können sie sich gerne an die Stiftung wenden, Telefon 0421-34967-32 (Mirsch)

Pressestimmen:
pdf download "Gut ger�stet zum Schulbeginn" (PDF 311 KB)
(Die Norddeutsche, Sonnabend, 18. Juni 2011)
pdf download "Sorgenfreie Einschulung" (PDF 291 KB)
(Weser Report, Sonntag, 3. Juli 2011)