Kreativität (er)leben

Seit Oktober 2011 treffen sich regelmäßig Bewohner des Betreuten Wohnens von den Psychosozialen Hilfen der Inneren Mission, um in ihrer Freizeit kreativ zu werden. Ohne jegliche Vorgabe oder vorherige Heranführung haben sie sich alle 14 Tage mit Leinwand, Papier, Farbe oder auch Ton und Glasuren befasst und ihre Ideen malerisch und handwerklich umgesetzt.

Für einige von ihnen war es seit langer Zeit wieder das erste Mal, etwas mit eigenen Händen zu kreieren, aber auch, sich Gemeinschaft mit anderen zuzutrauen und sie als positiv zu erleben. Die Bilder sind hauptsächlich mit Acryl- und Kreidefarben entstanden.
Die Künstler sind im Alter von 23 bis 50 Jahren.

Der Ausstellungstitel "Kreativität (er)leben" greift die spontane Herangehensweise der Künstler auf und macht deutlich, dass Fantasie und gestalterisches Können zu jeder Zeit lebendig sind – es braucht nur einen Anreiz.

Wir laden alle Interessierten herzlich zur Vernissage am Mittwoch, 29. Februar, um 18 Uhr ins Haus der Diakonie, Blumenthalstraße 10, ein. Jeder ist willkommen.