2012 zum dritten Mal: Starterpakete für Schulkinder

Die kirchliche Stiftung mission:menschlich des Vereins für Innere Mission in Bremen wird in diesem Jahr zum dritten Mal ihr Projekt "Startup" fortsetzen und zum Schulanfang Starterpakete an einkommensschwache Familien vergeben.

Wir bitten Sie sehr herzlich, das Projekt zu unterstützen mit einer Zuwendung auf unser Stiftungskonto. Vielen Dank!
Bankhaus Plump
BLZ 290 304 00
Konto 10 00 02 07 61
Stichwort: "Zustiftung Starterpakete"

Mehr als 50 Anfragen von Familien mit knappen Einkommen erreichten die Stiftung in 2011. Die Stiftung mission:menschlich konnte den Eltern und Kindern dank der großartigen Unterstützung der Bremer Bürger und Bürgerinnen in allen Fällen Rucksäcke und Ranzen mit hochwertigen Schulmaterialien überreichen. Damit erreichte die mission:menschlich für die Familien, dass der Schulstart nicht zur zusätzlichen Belastung für das sowieso schon eng geschnittene Budget der Haushaltskasse wird. Strahlende Gesichter waren der schöne Dank beim Überreichen der Starterpakete.

Diese inzwischen gute Tradition der Starterpakete will die Stiftung nun in 2012 fortsetzen. Um allen Anfragen gerecht zu werden, bittet die Stiftung mission:menschlich erneut um Zuwendungen aus der Bevölkerung für ihr Projekt "Startup". Etwa 100 Euro kostet ein neuer Ranzen mit notwendigem Zubehör." Entsprechend wären 100 Euro natürlich die Wunschsumme für ein Starterpaket", sagt Dr. Jörg Martens, Geschäftsführer der Stiftung mission:menschlich. "Aber jede noch so kleine Gabe ist uns für das Projekt willkommen." Die Übergabe der Starterpakete wird im Juni und Juli erfolgen.

An welchen Tagen die Starterpakete genau überreicht werden, steht noch nicht fest. Dieses wird aber sicher im Juni und Juli geschehen. Wir informieren rechtzeitig.